About iibadmin

Keine
So far iibadmin has created 5 blog entries.

Wieviel Prozent der Kaufimmobilien kosten mehr als 1 Mio €?

Was wäre Ihre Schätzung ...? Wie hoch ist der Durchschnittspreis (Median) eines Hauses? Wie hoch ist der Durchschnittspreis für eine Wohnung? Den Käufer einer konkreten Immobilie interessiert das eher weniger, internationale Strategiedenker der Banken, Versicherungen sowie der Proptech Unternehmen dagegen sehr. Es kommen also neue, große „Player“ in den Markt.  Disruptive Marktentwicklung ist das neue [...]

Wo Twitter-Immo-Marketing funktioniert … in Schwetzingen.

Vor einem Jahr bin ich über einen Wissenschaftler in Rio de Janeiro gestolpert, der per API Schnittstelle social media Plattformen geostatistisch analysiert und sogenannte social maps erstellt. Das hat mich fasziniert. Das wollte ich auch. Für Immobilien. In Deutschland. Heute hat mir mein Kollege Carlos die ersten brauchbaren Ergebnisse für Twitter auf den Bildschirm gezaubert [...]

Wann sind Wohnungsmärkte stabil?

Wohnungsmärkte sind stabil, wenn sich Kauf- und Mietpreise in etwa gleich entwickeln. Die beigefügte Grafik zeigt am Beispiel der Studentenstadt Heidelberg, dass es sogar im Wohnungs-Neubau,  in Ballungsräumen und in Zentren auch heute solche Märkte gibt. Wenn auch – noch nicht – empirisch gesichert, ist zu vermuten, dass dies insbesondere dort der Fall ist, wo [...]

Frage: Wo (können) Immobilienpreise noch steigen?

Antwort: nur da wo auch die Einkommen noch steigen (so einfach isses). Immobilien-, Finanz und Arbeitsmärkte müssen zusammen betrachtet werden. Mehr dazu in meinem Vortrag beim Capital Vermögensaufbaugipfel. Prima und passend finde ich auch den Spruch von Henry Ford: „Die Menschen, welche den Großteil der Waren verbrauchen, sind diejenigen die diese Waren herstellen. Diese Tatsache [...]

Blase, Blase, Crash-Extase

Aktuell wird wieder jede Menge über die kommende Immobilienblase diskutiert (bitte mal die Definition googeln!). Eine Immobilien-Blase braucht nicht nur hohe Preise, sondern auch noch eine lose Kreditvergabe und steuerliche Begünstigungen. Wir haben „nur“ hohe und steigende  Preise. Das regelt der Markt von selbst. Die aktuelle Gefahr im Markt ist aus Anbietersicht vielmehr, dass steigenden [...]